Turban / Sarik

Turban
Turban

Turban

 

Abdullah îbn Zubayr (Radiyallahu Anh) seiner Überlieferung zufolge, hatte am Tag von Badr Hazreti Zubayr einen gelben Turban um seinen Kopf gebunden und Dschebrail (Aleyhisselam) hatte, um ihm nachzuahmen, ebenfall einen gelben Turban umgebunden.

 

Îbn Abbas (Radiyallahu Anh) zufolge, waren die Zeichen der Engel die am Tag von Badr herabkamen das Ende ihres reinweißen Turbans, welches sie zwischen ihren Schulterblättern herabhängen ließen und am Tag von Khunayn die roten Turbane.

 

Als die Engel auf diese Weise herabkamen, indem sie sich auszeichneten mit dem Turban, sagte unser Prophet (Sallallahu Aleyhi wa sallam): „Zeichnet euch aus (Bindet euch einen Turban), denn die Engel haben sich ohne Zweifel ausgezeichnet (sind mit Turban herabgekommen).“ [Ruhul Beyan: 2/90]

 

Îbn Abbas (Radiyallah Anh) seiner Überlieferung zufolge, hat Rasulullah (Sallallahu Alayhi wa Sallam) gesagt: Bindet euch einen Turban, damit euer Hilm sich vermehrt. [Majmu'a az-Zawa'id Libas, Babul Amaim 5/122]

 

Îbn Umar (Radiyallah Anh) seiner Überlieferung zufolge, hat Rasulullah (Sallallahu Alayhi wa Sallam) gesagt: verlasst den Turban nicht, denn er ist das Zeichen der Engel und lasst ihn zwischen euren Schulterblättern herabhängen. [Majmu'a az-Zawa'id, Libas, Babul Amaim: 5/123]

 

Aischa (Radiyallah Anha) sagte folgendes: Rasulullah (Sallallahu Aleyhi wa Sallam) sagte nachdem er Abdurrahman ibn Avf (Radiyallahu Anh). sein Turban gebunden hat und ihn vier Finger lang herabhängen lassen hat: Als ich in den Himmel aufstieg, sah ich die meisten der Engel mit Turban. [Majmu'a az-Zawa'id, Libas, Babul Amaim: 5/123]

 

Abu Derda (Radiyallahu Anh) seiner Überlieferung zufolge, hat Rasulullah (Sallallahu Alayhi wa Sallam) gesagt: „Ohne Zweifel sprechen die Engel Salat über diejenigen, die am Freitag Turban binden zum Freitagsgebet.“ [Haythami, Majmu'a az-Zawa'id: 5/123] 


Îbn Umar (Radiyallah Anh) berichtete, dass der Prophet (Sallallahu Alayhi wa Sallam) gesagt hat: Ein freiwilliges oder Pflichtgebet mit Turban kommt fünfundzwanzig Gebeten ohne Turban gleich und das Freitagsgebet mit Turban kommt siebzig Freitagsgebeten ohne Turban gleich." (Îbn Asakir)


Im Kommentar zitiert Îbn Asakir, Îmam Mâlik (Radiyallah Anh) der gesagt hat: Es gehört sich nicht, den Turban wegzulassen und wahrlich, ich habe Turban getragen als in meinem Gesicht noch kein Härrchen wuchs!


Yazid ibn Rukâne (Radiyallah Anh) seiner Überlieferung zufolge hat Rasulullah (Sallallahu Alayhi wa Sallam) gesagt: Solange meine Ummah fortsetzt den Turban über die Takke zu binden, werden sie fortgehend auf ihrer Fitra bleiben. [Deylemi, 5/93 Nr. 7569]

 

Dschabir (Radiyallahu Anh) seiner Überlieferung zufolge hat unser Prophet (Sallallahu alayhi we sellem) folgendes gesagt: „Zwei Rakah die man mit dem Turban betet ist siebzigfach höher als ein Gebet ohne Turban.“ [Deylemi, 2/265, Nr.3233]

 

Abu Rukānah (Radiyallah Anh) hat folgendes gesagt: Ich habe einmal gehört, dass Rasulullah [Sallallahu Aleyhi wa Sallam] sagte: Der Unterschied zwischen uns und den Muschrik ist der Turban, den man auf die Takke bindet (und nicht auf den nackten Kopf). [Tirmizi, Libas, Babul Amaim alal Kalanis 4/247-248 Nr.1784; Abu Dawud, Nr. 4078, 2/452, Tabarani, Mudschamil Kabir, 5/71 Nr. 4614; Îbn Sa'd al-Baghdadi, Tabaqat al-Kubra, 1/374]

 

Abu Rukānah (Radiyallah Anh) in einer anderen Version: Der Unterschied zwischen uns und den Götzendienern ist der Turban, der um die Kappen gewunden ist und für jede seiner Windungen um den Kopf wird euch am jüngsten Tage ein Licht gegeben werden.

 

Auch dass unser Prophet (Sallallahu Alayhi wa sallam), als er Abdurrahman ibn Awf den Turban gebunden hatte mit seinen eigenen gesegneten Händen, sagte: „Binde den Turban so, denn so ist es viel schöner.“ [At-tadsch, Al-Dschamiu lil Usul: 1/170], ist als Beweis genug für die Schönheit des Turbans.

Câbir (r.a.)´den rivâyete göre, şöyle demiştir: Peygamber (s.a.v.), Mekke fethinin günü Mekke´ye başında siyah bir sarık olduğu halde girmişti.

[Tirmizî, Libas: 10, Nr. 1735; Ebû Dâvud, Libas: 21; Nesâî, Ziyne: 110]

Îbn Ömer (r.a)´den rivâyete göre, şöyle demiştir: "Rasûlullah (s.a.v.), sarık sardığı zaman sarığın ucunu iki omuzu arasına sarkıttı. Nafi´: " Îbn Ömer´de sarığın ucunu iki omuzu arasına sarkıtırdi" dedi. Ubeydullah: "Kâsim ve Sâlim´in de aynı şekilde yaptıklarını gördüm."

[Tirmizî, Libas: 10, Nr. 1736; Ebû Dâvud, Libas: 21; Nesâî, Ziyne: 111]

"Sarıkla kılınan iki rekât namaz, sarıksız olarak kılınan yetmiş rekattan daha hayırlıdır."(Taç. I/169)


İbn Hacer el-Heytemi (Rahmetullah) derki: "Bunun için namazda sarığı ihmal etmemek daha uygundur. Sarığın kaç metre olması hakkında bir şey vârid olmamıştır. O örfe bağlı bir şeydir. [el-Fetava el-Kübra, I/169]


Takkenin, sarığın yerini tutup tutmadığı hakkında ihtilâf vardır. İbn-i Hacer'e göre, sarığın yerini tutmaz.

Ahlus Sunnah wal Jamah

Imam Tajuddin as-Subki sagte, das die Ahlus Sunnah aus diesen vier Gruppen besteht: 

  1. Die Kalâm Gelehrten der Ahlus Sunnah, dazu gehören die Mâturîdiyya wie auch die Ashâriyya.
  2. Die Rechtsgelehrten (Fuqaha).
  3. Die gemäßigten unter der Ahlu'l Hadith.
  4. Die gemäßigten unter der Ahlu Tasawwuf.“

[Sharh al-'Aqidatu'l Ibn Al-Hajib]

Hasan al-Basrī (ra) sagte:

"Derjenige, der kein Adab (Anstand) hat, der hat kein Ilm (Wissen). Und derjenige, der keine Sabr (Geduld) hat, hat keine (Nähe zur) Din (Religion). Und derjenige, der kein Iffat (Keuschheit) hat, der hat keine (Nähe zu) Allāh."

 

[İbn Hajar al-'Asqalānī; Munabbihāt; Seite 5]

„Erkläre deinen Jihad den 12 unsichtbaren Gegnern:

 

- Dem Egoismus,
- der Arroganz,
- der Eingebildetheit,
- der Selbstsüchtigkeit,
- der Gier,
- der Wollust,
- der Intoleranz,
- der Wut,
- dem Lügen,
- dem betrügen,
- dem lästern
- dem verleumden.

 

Wenn du diese Gegner in den Griff bekommst und zerstören kannst, bist du bereit die Gegner zu bekämpfen die du auch siehst.“

 

[Hujjat'ul Islam Imam al-Ghazali]

♥Quran ist besser als Musik,

♥Sunnah ist besser als Tradition,
♥Gebet ist besser als Schlaf,
♥Schweigen ist besser als Schimpfen.

♥Die Nahrung des Herzens ist der Glaube an ALLAH ta’ala

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Rasul´allah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Habib´allah♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Nûr´Arshillah!♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Khayra´Halgillah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Sayyid al-Awwalin wal Akhirin

♥Sprich nie ein hartes Wort, womit du jemanden kränkst, du triffst vielleicht sein Herz viel tiefer als du denkst.

♥Halte dein Haus sauber es könnte sein,das du besuch bekommst.Halte dein ♥Herz sauber es könnte sein, das der Tod dich besuchen kommt.

♥ ”Ein Leben ohne das Gebet ist wie ein Fahrzeug ohne Lenkrad, man kommt voran aber nicht ans Ziel.”

♥As-Salatu Khayrun min Al-Naum
(Das Gebet ist besser als der Schlaf)

♥Die Schönheit Des Herzen — Durch Furcht Vor Allah.
♥Die Schönheit Der Zunge — Durch Allah’s Gedenken.
♥Die Schönheit Des Redens — Durch Die Ehrlichkeit.
♥Die Schönheit Des Verstands — Durch Wissen.
♥Die Schönheit Des Lebens — Durch Den Islam.

 "O meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit; denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige."

[Quran Sure
39:53]

Cihan Devleti

Ad-Dawlat al-ʻĀlī al-ʻUthmānī