Das Bedecken des Kopfes im Hanafi und Hanbali Madhab

Seite 281
Seite 281
Seite 282
Seite 282

Sinngemäß:

Die Barhäuptigkeit im Hanafi und Hanbali Madhhab:

 

Den Kopf zu bedecken und eine Kappe¹ zu tragen ist Teil der Islamischen Kleidung und hat eine besondere Bedeutung. In der Öffentlichkeit ohne jegliche Kopfbedeckung zu erscheinen steht im Widerspruch zum Islamischen `Adab und den Wegen des Gesandten ALLAHs, ALLAHs Frieden und Segen auf ihm, der Sahaba, möge ALLAH mit ihnen zufrieden sein, der Tabi´in und all unserer rechtschaffenen Vorfahren. Dies (zu unterlassen) ist tatsächlich das Streben nach den Wegen der Juden und Christen. (...)

Mit bloßem Kopf herumzulaufen, ohne gültige Entschuldigung oder gültigen Grund, ist offensichtlich eine verbotene Gewohnheit. Es ist der Brauch der Übertreter. Es ist rechtlich makruh und wadschib davon abzulassen.

Schaykh ´AbdulQadir al Dschilani, möge ALLAH ihm gnädig sein, sagte: "Den Kopf oder Körperteile, die nicht zum Satr gehören vor den Menschen unbedeckt zu lassen - obwohl es die Angewohnheit der gläubigen, zivilisierten und tugenhaften Männern ist, sie zu bedecken - ist makruh."²

´Allamah Ibn Dschawzi, möge ALLAH ihm gnädig sein, schrieb: "Jede Person mit Verstand wird erkennen, dass das Herumlaufen ohne Kopfbedeckung eine unanständige Handlung ist, welche den Respekt einer Person herabsetzt und dem richtigen `Adab entgegengesetzt ist. Die Schari´ah hat Barhäuptigkeit nur während der Hadsch erlaubt, um Demütigkeit und Unterwerfung (einer Person) gegenüber ALLAH zu zeigen."³

 

***

¹Anm.: wörtlich steht hier "ٹوپی" , bedeutung: Kappe/Takke
²Ghunyatu Talibin, Band 1, Seite 13
³Talbisu Iblis, Seite 281f*
[Fatawa ar Rahimiyyah, Band 3, Su`al 308 - *Seitenzahl aus dem Original leicht abgeändert, damit es mit Scan übereinstimmt]

 

Anmerkung:
[Den Kopf während dem Essen, Trinken und dem Erleichtern bedeckt zu lassen ist ebenfalls Sunnah, vgl. Fatawa Darul ´Ulum Deoband, Nr. 2703.
Den Kopf während dem Gebet unbedeckt zu lassen ist makruh tahrimi, außer, wenn es aus reiner Demütigkeit und nicht regelmäßig geschieht, vgl. ad Durr al Mukhtar, Band 2, Seite 407.]

Im osmanischen Reich hat man die Zeugenaussage nicht angenommen falls die person kein (fez/takke/kufi/turban) trug.

Ahlus Sunnah wal Jamah

Imam Tajuddin as-Subki sagte, das die Ahlus Sunnah aus diesen vier Gruppen besteht: 

  1. Die Kalâm Gelehrten der Ahlus Sunnah, dazu gehören die Mâturîdiyya wie auch die Ashâriyya.
  2. Die Rechtsgelehrten (Fuqaha).
  3. Die gemäßigten unter der Ahlu'l Hadith.
  4. Die gemäßigten unter der Ahlu Tasawwuf.“

[Sharh al-'Aqidatu'l Ibn Al-Hajib]

Hasan al-Basrī (ra) sagte:

"Derjenige, der kein Adab (Anstand) hat, der hat kein Ilm (Wissen). Und derjenige, der keine Sabr (Geduld) hat, hat keine (Nähe zur) Din (Religion). Und derjenige, der kein Iffat (Keuschheit) hat, der hat keine (Nähe zu) Allāh."

 

[İbn Hajar al-'Asqalānī; Munabbihāt; Seite 5]

„Erkläre deinen Jihad den 12 unsichtbaren Gegnern:

 

- Dem Egoismus,
- der Arroganz,
- der Eingebildetheit,
- der Selbstsüchtigkeit,
- der Gier,
- der Wollust,
- der Intoleranz,
- der Wut,
- dem Lügen,
- dem betrügen,
- dem lästern
- dem verleumden.

 

Wenn du diese Gegner in den Griff bekommst und zerstören kannst, bist du bereit die Gegner zu bekämpfen die du auch siehst.“

 

[Hujjat'ul Islam Imam al-Ghazali]

♥Quran ist besser als Musik,

♥Sunnah ist besser als Tradition,
♥Gebet ist besser als Schlaf,
♥Schweigen ist besser als Schimpfen.

♥Die Nahrung des Herzens ist der Glaube an ALLAH ta’ala

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Rasul´allah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Habib´allah♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Nûr´Arshillah!♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Khayra´Halgillah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Sayyid al-Awwalin wal Akhirin

♥Sprich nie ein hartes Wort, womit du jemanden kränkst, du triffst vielleicht sein Herz viel tiefer als du denkst.

♥Halte dein Haus sauber es könnte sein,das du besuch bekommst.Halte dein ♥Herz sauber es könnte sein, das der Tod dich besuchen kommt.

♥ ”Ein Leben ohne das Gebet ist wie ein Fahrzeug ohne Lenkrad, man kommt voran aber nicht ans Ziel.”

♥As-Salatu Khayrun min Al-Naum
(Das Gebet ist besser als der Schlaf)

♥Die Schönheit Des Herzen — Durch Furcht Vor Allah.
♥Die Schönheit Der Zunge — Durch Allah’s Gedenken.
♥Die Schönheit Des Redens — Durch Die Ehrlichkeit.
♥Die Schönheit Des Verstands — Durch Wissen.
♥Die Schönheit Des Lebens — Durch Den Islam.

 "O meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit; denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige."

[Quran Sure
39:53]

Cihan Devleti

Ad-Dawlat al-ʻĀlī al-ʻUthmānī