Dua / Bittgebet

Abū Hurayrah, Allāh möge Wohlgefallen an ihm haben sagte, dass der Gesandte
Allāhs ﷺ sagte:

عَنْ أَبِي هُرَيْرَةَ , أَنَّ رَسُولَ اللَّهِ , قَالَ : " مَنْ قَالَ : لا إِلَهَ إِلا اللَّهُ وَحْدَهُ لا شَرِيكَ لَهُ , لَهُ الْمُلْكُ وَلَهُ الْحَمْدُ وَهُوَ عَلَى كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ فِي يَوْمٍ مِائَةَ مَرَّةٍ كَانَتْ لَهُ عَدْلَ عَشْرِ رِقَابٍ ، وَكُتِبَتْ لَهُ مِائَةُ حَسَنَةٍ , وَمُحِيَتْ عَنْهُ مِائَةُ سَيِّئَةٍ ، وَكَانَ لَهُ حِرْزًا مِنَ الشَّيْطَانِ يَوْمَهُ حَتَّى يُمْسِيَ , وَلَمْ يَأْتِ أَحَدٌ بِأَفْضَلَ مِمَّا جَاءَ بِهِ إِلا رَجُلٌ عَمِلَ أَكْثَرَ مِنْ ذَلِكَ , وَمَنْ قَالَ : سُبْحَانَ اللَّهِ وَبِحَمْدِهِ فِي يَوْمٍ مِائَةَ مَرَّةٍ حُطَّتْ خَطَايَاهُ وَإِنْ كَانَتْ مِثْلَ زَبَدِ الْبَحْرِ

"Wer auch immer "Lā ilāha ill Allāhu wahdahū lā sharika lah, lahul mulku wa lahul hamdu wa hū alā kulli shay'in Qadīr" [Bedeutung: Es gibt keine Gottheit außer Allāh, dem einzigen der keinen Partner hat. Ihm gehört das Reich und ihm gebührt alles Lob und er ist über alle Dinge mächtig.] 100 mal am Tag sagt, dem ist soviel an Lohn, wie wenn er zehn Sklaven frei gelassen hätte. Es werden ihm 100 gute Taten niedergeschrieben und 100 schlechte Taten werden von ihm getilgt. Er wird den ganzen Tag vor dem Satan geschützt sein. Niemand wird am Tage des Gerichtes mit mehr guten Taten da stehen, außer jemand hat diese Wörter öfter gesagt. Und wer 100 mal am Tag sagt: "Sub'hānAllāhi wa bihamdihī [Gepriesen sei Allāh und alles Lob gebührt ihm], dem werden seine Fehler vergeben, selbst wenn sie so viele wären wie Schaum am Meer."

 

[Sahīh Buhārī, Hadīth nr. 3293; Muslim, Sahīh, Hadīth nr.2591]

 

Qutb ul-Awliyāh al-Imām an-Nawawī [rahimahullāh] sagte in seinem Kommentar zu diesem Hadith:

وظاهر إطلاق الحديث أنه يحصل هذا الأجر المذكور في هذا الحديث من قال هذا التهليل مائة مرة في يومه، سواء قاله متوالية أو متفرقة، في مجالس، أو بعضها أول النهار، وبعضها آخره، لكن الأفضل أن يأتي بها متوالية في أول النهار ليكون حرزا له في جميع نهاره

"Die offenkundige Bedeutung von diesem Hadīth ist, dass die oben genannten Belohnungen für eine Person sind, die diese Wörter 100 mal am Tag sagt. Sei dies nun auf alles auf einmal oder an dem Tag verteilt. In einer Dhikrsitzung oder einen Teil davon morgens und einen Teil davon abends. Wie dem auch sei, es ist vorzüglicher wenn die Person dies am morgen tut, damit er den ganzen Tag über geschützt wird."

 

[Imam Nawawī, Sharh Sahīh Muslim, Hadīth nr. 2591]

DEUTSCH

 

Sayyid al-Istighfar Das Bittgebet für die Vergebung

Arabisch [Aussprache]:

Al-lahum-ma anta rab-bi la ilaha il-la anta, halaqtani wa anna abduka, wa anna ala ahdika wa wa´dika ma-sata´tu aúdu bika min sar-ri ma sana´tu, abuú laka bini matika alay-ya wa abuú bidanbi fagfir li fa´in-nahu la yagfiru-d dunuba il-la anta.

 

Deutsch [Bedeutung]:

O Allah, Du bist mein Herr, es gibt keine Gottheit außer Dir. Du hast mich geschaffen, und ich bin Dein Diener. Und ich halte, was ich dir gelobt und versprochen habe, so gut ich kann. Ich suche Zuflucht bei dir vor dem Übel, das ich tat. Ich erkenne Deine Gaben für mich an und ich erkenne meine Sünden an. Vergib mir, denn niemand vergibt Sünden außer Dir.

 

Der Prophet Muhammed [Sallallahu Aleyhi wa Sallam sagte]:

Die beste Weise Allah um Vergebung zu bitten ist (Sayyid al-Istighfar), das obige Dua zu sprechen. Dass "wenn jemand es tagsüber mit festem Glauben daran spricht und dann an diesem Tag vor dem Abend stirbt, so wird er zu den Leuten des Paradieses gehören. Und wer es abends spricht mit festem Glauben daran und dann vor dem Morgen stirbt, so wird er zu den Leuten des Paradieses gehören."


[Sahih al-Buhari, 8,75,318; at-Tirmidhi, Nr.3393, an-Nasa'i, Nr.5522, Ahmad ibn hanbal, Musnad, Nr.16662]

 

 

TÜRKÇE

 

Seyyidül istiğfar duâsı

 Arabça [Okunuşu]:

“Allahümme ente Rabbî lâ ilahe illâ ente halaktenî ve ene abdüke ve ene alâ ahdike ve vâ’dike mes’tetâtü eûzü bike min şerri mâ sanâtü ebû’ü leke bi-nîmetike aleyye ve ebû’ü bizenbî fağfirlî zünûbî feinnehû lâ yağfıruz-zünûbe illâ ente bi’rahmetike yâ erhamer’râhimîn”

 

Türkce [Ma’nâsı]:

“Allah’ım! Sen benim Rabbimsin. Senden başka (ibâdete lâyık) hiçbir ilâh yoktur. Ancak sen varsın. Beni sen yarattın. Şüphesiz ben senin kulunum. Gücüm yettiği kadar, Zât-ı Ecelli âlâna verdiğim sözde durmağa çalışıyorum. Ya Rabbi! işlediğim günahların şerrinden sana sığınıyorum.Bana lütuf ve ihsan buyurduğun nimetleri ikrar ve itiraf ediyorum, günâhlarımı da itiraf ediyorum. Yâ Rabbi! Beni mağfiret buyur (günâhlarımı bağışla), zira senden başka günâhları bağışlayacak (mağfiret edecek, af edecek) yoktur.”

 

Resulullah (Sallallahu Aleyhi ve Sellem) şunları ekledi:

"Kim bunları inanarak sabahleyin söyler de akşam olmadan ölürse, o kişi Cennet ehlindendir. Yine kim bunları inanarak geceleyin söyler de sabaha ulaşamadan vefat ederse Cennet ehlindendir"

 

[Sahih al-Buhârî, Deavât, 2]

Kasîde-i Celcelûtiyye

Hz. Ali (kerremellâhüvechehû)'nun düşmanlara ettiği bedduası:

"و اصمم و ابكم ثم اعم عدونا
و اخرسهم يا ذا الجلال بحوسمت"

(Ve asmim ve ebkim sümme a'mi adüvvena, Ve ahrıshüm yâ zelcelâli bi havsemet)

"Ey Celal sahibi, HAVSEMET (Basîr) ismin ile düşmanlarımızı sağırlaştır ve dilsiz eyle sonra kör edip yine dilsiz eyle!"

İmâm-ı Ghazâlî:
"Kim bunu hergün 3 kere okursa düşmanları helak olur."

[Kasîde-i Celcelûtiyye Şerhi; İmâm-ı Ghazâlî]

Ahlus Sunnah wal Jamah

Imam Tajuddin as-Subki sagte, das die Ahlus Sunnah aus diesen vier Gruppen besteht: 

  1. Die Kalâm Gelehrten der Ahlus Sunnah, dazu gehören die Mâturîdiyya wie auch die Ashâriyya.
  2. Die Rechtsgelehrten (Fuqaha).
  3. Die gemäßigten unter der Ahlu'l Hadith.
  4. Die gemäßigten unter der Ahlu Tasawwuf.“

[Sharh al-'Aqidatu'l Ibn Al-Hajib]

Hasan al-Basrī (ra) sagte:

"Derjenige, der kein Adab (Anstand) hat, der hat kein Ilm (Wissen). Und derjenige, der keine Sabr (Geduld) hat, hat keine (Nähe zur) Din (Religion). Und derjenige, der kein Iffat (Keuschheit) hat, der hat keine (Nähe zu) Allāh."

 

[İbn Hajar al-'Asqalānī; Munabbihāt; Seite 5]

„Erkläre deinen Jihad den 12 unsichtbaren Gegnern:

 

- Dem Egoismus,
- der Arroganz,
- der Eingebildetheit,
- der Selbstsüchtigkeit,
- der Gier,
- der Wollust,
- der Intoleranz,
- der Wut,
- dem Lügen,
- dem betrügen,
- dem lästern
- dem verleumden.

 

Wenn du diese Gegner in den Griff bekommst und zerstören kannst, bist du bereit die Gegner zu bekämpfen die du auch siehst.“

 

[Hujjat'ul Islam Imam al-Ghazali]

♥Quran ist besser als Musik,

♥Sunnah ist besser als Tradition,
♥Gebet ist besser als Schlaf,
♥Schweigen ist besser als Schimpfen.

♥Die Nahrung des Herzens ist der Glaube an ALLAH ta’ala

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Rasul´allah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Habib´allah♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Nûr´Arshillah!♥

♥As-Salatu wassalamu alayka ya Khayra´Halgillah♥
♥As-Salatu wassalamu alayka ya Sayyid al-Awwalin wal Akhirin

♥Sprich nie ein hartes Wort, womit du jemanden kränkst, du triffst vielleicht sein Herz viel tiefer als du denkst.

♥Halte dein Haus sauber es könnte sein,das du besuch bekommst.Halte dein ♥Herz sauber es könnte sein, das der Tod dich besuchen kommt.

♥ ”Ein Leben ohne das Gebet ist wie ein Fahrzeug ohne Lenkrad, man kommt voran aber nicht ans Ziel.”

♥As-Salatu Khayrun min Al-Naum
(Das Gebet ist besser als der Schlaf)

♥Die Schönheit Des Herzen — Durch Furcht Vor Allah.
♥Die Schönheit Der Zunge — Durch Allah’s Gedenken.
♥Die Schönheit Des Redens — Durch Die Ehrlichkeit.
♥Die Schönheit Des Verstands — Durch Wissen.
♥Die Schönheit Des Lebens — Durch Den Islam.

 "O meine Diener, die ihr euch gegen eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit; denn Allah vergibt alle Sünden; Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige."

[Quran Sure
39:53]

Cihan Devleti

Ad-Dawlat al-ʻĀlī al-ʻUthmānī